Helbing zu Gast im Haebel

Hallo ihr Lieben! In diesem Beitrag geht es nicht nur um einen unserer tollen Partner, sondern um zwei. Viele von euch kennen sicherlich die hanseatische Kult-Spirituose Helbing. Schon seit 180 Jahren wird Helbing nach traditionellem Familienrezept hergestellt und ist seitdem ein fester Bestandteil der norddeutschen Küche. Schon seit Jahren arbeiten wir erfolgreich mit Helbing zusammen und sind große Fans dieser traditionsreichen Marke. Übrigens: Helbing ist auch Partner bei unseren Taste Tours und stellt euch auf der Tour einen wohlverdienten Absacker zur Verfügung.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Diese fest etablierte hanseatische Marke hat sich nun etwas Besonderes einfallen lassen und wagt sich in neue Gewässer. Und zwar bricht Helbing zu einem der wohl interessantesten Fine-Dining Konzepten in Hamburg auf: zum Restaurant Haebel auf St. Pauli. Ihr denkt eine traditionelle Spirituose aus einem Familienbetrieb und die französisch-nordische Küche von Spitzenkoch Fabio Haebel passen so gar nicht zusammen? Dann werdet ihr nun eines Besseren belehrt. Am 03.06.2019 durften wir diese aufregende Kombination von Helbing und Haebel probieren. Bei einem tollen kulinarischen Abend zu Gast bei Haebel wurde uns zu unserem geliebten Helbing ein korrespondierendes nordisches Menü gereicht.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Los ging der Abend mit einem Helbing Chamomile Sour und einem kleinen Gruß aus der Küche. Von der kreativen Kombination aus Helbing und Kamille waren wir hellauf begeistert, so kann es also weitergehen. Dann folgten die verschiedenen Köstlichkeiten von Spitzenkoch Fabio Haebel. Das Menü führte uns durch die verschiedensten regionalen und saisonalen Spezialitäten die der nordische Raum so zu bieten hat. Von fangfrischem Seeteufel und Krabben, über frisch geerntete Rote Beete und Spinat bis hin zu feinen Holunder- und Zitronenaromen kamen nur zu 100% frische und sorgfältig ausgewählte Zutaten auf den Tisch. Fabio Haebel beweist sich als Experte der nordischen Kulinarik und verzaubert uns mit seinen aufwändigen und mit Hingabe zubereiteten Kreationen. Doch wo passt hier der Helbing rein? Ganz genau, zu jedem Gang wurde eine aufregende Helbing Variation gereicht. Ob als Helbing Rhabarber Fizz, als Helbing Gimlet oder Helbing Pineapple Mule: alle Drinks passten hervorragend zu den servierten Speisen und gaben dem Menü einen ausgefallenen Touch.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Gemeinsam mit den anderen geladenen Gästen ließen wir uns von der Kombination der beiden tollen Hamburger Institutionen verzaubern. Mit dabei waren unter anderem Marlies Fischer, Gastro-Reporterin beim Hamburger Abendblatt, Helmut Schwalbach, Redakteuer beim Hamburger Klönschnack, Thai Lam, Blogger auf Instagram, und Nussin Armbrust, Chefredakteuerin des Elbblick Magazins. Diese bunte Mischung an Gästen zeigt wie einfach Helbing und Haebel coole Hamburger Menschen zusammenbringen und dass dieses ungewöhnliche  Zusammenspiel Menschen mit den verschiedensten Hintergründen anspricht.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Wie ihr schon merkt, hat uns dieses Fusion-Kitchen-Experiment wahnsinnig gut gefallen. Helbing hat bewiesen dass sie eben nicht nur Absacker sind, sondern einfach ein nordisches Kultgetränk was zu den verschiedensten Speisen und Snacks passt. Und auch Haebel beweist Flexibilität: denn zu Fine Dining passt eben nicht nur ein schicker Rotwein oder ein Champagner, sondern vor allen Dingen auch Helbing Kümmel. Dass diese beiden langjährigen Partner von uns so gut zusammen passen hat im Vorhinein vermutlich keiner geglaubt, doch an diesem Abend wurde uns bewiesen wie genial und kreativ diese Kombination ist. Also, Danke nochmal an Helbing und Fabio Haebel für diesen kulinarisch unglaublich interessanten Abend!

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Photo Credits: Borco