Hobenköök

Endlich wachgeküsst! So langsam ist im fast in Vergessenheit geratenen Oberhafen wieder was los. Woran das liegt? Hobenköök! Dieses einzigartige Zusammenspiel aus Restaurant, Markthalle und Catering muss man mal gesehen haben. Regionale und saisonale Lebensmittel stehen ganz oben auf der Liste der Prioritäten. So kennt das Hobenköök-Team alle 200 Produzenten aus der Hamburger Umgebung persönlich. Hier weiß man noch von wem ein Produkt kommt, wo, wie und mit wem es hergestellt wurde. Doch gerade der saisonale Aspekt erweist sich oft als Herausforderung.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Da auch wirklich nur die Zutaten aus der Markthalle verwendet werden, wissen die Köche oft morgens noch gar nicht, was im Laufe des Tages auf den Teller kommt. Eines ist aber sicher: Hier bekommt man ganz innovativ und kreativ eine leckere Überraschung aufgetischt, und das fast täglich. In diesem neuen Hot Spot ist jede Mahlzeit zu haben, unter der Woche gibt es von 15 bis 17 Uhr sogar Brotzeit. An Samstagen erst ab 16 Uhr. Das heißt ihr könnt euch zwischen leckeren Salaten oder tollem Aufschnitt entscheiden. Brot und Butter gibt es natürlich on Top. Auch die anderen Mahlzeiten haben es in sich. Egal ob Waffeln und Eier zum Frühstück oder göttliche Steaks zum Dinner. Das Hobenköök lässt Foodie-Herzen höher schlagen! Appetit bekommen? Dann schaut vorbei!

Hobenköök

Stockmeyerstraße 43
20457 Hamburg
Mo-Sa: 10:00-23:00 Uhr
So: geschlossen