Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines

Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines

Wie wäre es mit einem spontanen Wochenend-Trip auf die Philippinen? Zu teuer? Keine Zeit? Falsch gedacht! Dieses Wochenende wird das Underdocks Hamburg zum exotischen Urlaubsort: Seid dabei wenn der berühmte philippinsche Koch Claude Tayag euch am 19. und 20. Oktober mit seinen kreativen Gerichten auf eine Geschmacksreise in die Welt des Inselstaats entführt. Mit der U3 ins Paradies!

Kumain ka na ba? – das ist die traditionell philippinische Begrüßung, die sich frei mit “Have you eaten yet?” (Schon gegessen?) übersetzen lässt. Es lässt sich also bereits zu Beginn eines jeden Gesrpächs unschwer erkennen: Die Kulinarik spielt im Leben der Filipinos eine große Rolle – und das auf wirklich jeder der 7.641 philippinischen Inseln! Die traditionellen Gerichte gelten dabei Spiegel der Landesgeschichte, sie vereinen geschmacklich Einflüsse verschiedenster Kulturen wie China oder Indien und stehen sinnbildlich für die Interaktion und Inkulsivität, die das Land stolz lebt. Getreu dem Motto “It’s more fun in the Philippines”  bringt das Philippine Department of Tourism dieses Wochenende den Besuchern des Underdocks auf besondere Art und Weise den Charakter ihres Landes näher – mit ehrlicher Gastfreundschaft, kreativen Gerichten und der ein oder anderen Geschmacksexplosion.

Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines           Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines

Die urbane Location des Underdocks an der Feldstraße – ein untypisches Setting, für den berühmte philippinische Koch Claude Tayag, der hier ein Wochenende lang die Spezialitäten seiner Heimat serviert. “Hamburg ist das Tor zur Welt! Das wollen wir mit unserer spannenden Kooperation ein weiteres Mal unter Beweis stellen” erklärt das philippinische Tourismusbüro die Standortwahl für das besondere Event. Die spannende Fusion der urban-hanseatischen Küche des Underdocks mit den kreativen und exotischen Gerichten Tayags offenbart jedoch nicht nur Kontraste: Es ist die Liebe zu Fisch und Meeresfrüchten, vor allem aber die Kreativität hinter jedem Gericht, die das Underdocks und die Philippinen verbindet.

Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines        Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines         Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines

Kreativität wird zum roten Faden Wochenendes, denn jedes der Gerichte stellt die Neuinterpretation eines philippinischen Klassikers da! In dem an Ceviche erinnernden Fish Kinilaw ergänzt Claude Tayag Thunfisch mit Apfel, japanischer Gurke, Cherry Tomaten und Kimchi. Das Highlight: Die Marinade aus Essig und Calamansi, einer philippinischen Limette mit speziellem süß-säuerlichem Geschmack. Auch im”Open Spring Roll Salad” mit frittierten Shrimp, Rotkohl und Tofu nimmt die bekannte Vorspeise eine ganz neue Form an.

Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines   Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines  Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines

Exotisch und innovativ geht es weiter: Serviert mit lila Reis machen Softshell Crabs und das Seafood-Karé Karé nicht nur optisch etwas her. Geschmacklich sticht vor allem die untypische Kombination aus Meeresfrüchten und der klassischen Erdnusssoße des philippinischen Auflaufs Karé Karé, der normalerweise in einer Fleisch-Variante serviert wird, hervor.

Weekend-Tipp: Underdocks meets the Philippines

Der Name “Claude’s Dream” verrät es schon: Auch bei dem Dessert handelt es sich um eine individuelle Kreation Claude Tayags. Was optisch ein wenig an Waldmeister Götterspeise erinnert ist eigentlich eine klassische Nachspeise aus Gelatine, Kokosnuss und dem philippinischen Gewürz Tanglad, das an Zitronengras erinnert. Garniert mit frischen Kokosnussstreifen, Vanille-Eis und Minze eine frische, leicht süßliche Leckerei!

Das Teilen steht im Mittelpunkt der philippinischen Ess-Kultur. Hier werden nicht nur Gerichte, sondern auch Geschichten, Erfahrungen und vor allem Momente miteinander geteilt. Wir freuen uns, dass das Philippine Department of Tourism gemeinsam mit Claude Tayag mit dem besonderen Event im Underdocks Hamburg dieses Wochenende die besondere Kulinarik seiner Heimat mit uns teilt. Da bleibt uns nur eines zu sagen: Kain tayo! Let’s eat!